Oktober 2014 - Salt o vocale bei Konzert "Deinetwegen", 80 Jahre Achorat Gamshurst

2014 10 03 Salt o vocale bei 80 Jahre Achorat GamshurstUdo Jürgens wurde am Dienstag, den 30. September 2014 achtzig. Drei Tage später gratulierten ihm mit diesem Konzert eine Schar von SängerInnen zum Geburtstag. Eingebettet in seine Biographie, die gelesen und mit Fotos illustriert wurde, sang der gastgebende Chor "Achorat" aus Gamshurst einen Querschnitt seiner berühmtesten Lieder. Als Gäste bereicherten auch die SängerInnen von Salt o vocale das Programm.

Das schreibt die Mittelbadische Presse vom 6. Oktober 2014.

Udo Jürgens, einer der bekanntesten Komponisten, Pianisten und Sänger wurde vor einigenTagen 80 Jahre alt und genau dieses besondere Ereignis brachte den Dirigenten Willi Kammerer auf die Idee für das diesjährige Konzertmotto. In voll besetzter Kirche kamen die Besucher ganz in den Genuss sehr bekannter Lieder wie „ Griechischer Wein“ oder „Mit 66 Jahren“ von  mit ihrem Dirigenten Willi Kammerer zu hören. Aber auch weniger bekannte Lieder wie „Liebe ohne Leiden“, welches Udo Jürgens 1984 mit seiner Tochter Jenny gesungen hat, sangen Nicole Seifermann und Gerold Bahls sehr einfühlsam im Duett. „The rose“ stammte zwar nicht von Udo Jürgens, aber auf vielen Plakaten war er im schwarzen Anzug mit roter Rose zu sehen oder am Ende unzähliger Konzerte –eingehüllt in seinen weißen Bademantel und rote Rosen im Arm, passte es doch zum Konzertmotto. Dieses wunderschöne Lied wurde von Solistin Nicole Seifermann mit ihrer einmaligen eindrucksvollen Stimme vorgetragen. Klaus Bär umrahmte diesen Block passend zugeschnitten mit der Lebensgeschichte von Udo. Am Ende des Konzertblockes bekam  solch einzigartigen Applaus und stehende Ovationen, so dass das Lied „Ich war noch niemals in New York“ nochmals als Zugabe gesungen wurde. Musikalisch begleitet wurden einige Lieder von Friedemann Nikolaus am Klavier oder von der Combo der Band „Perplex“ aus Fautenbach. Den Auftakt zu diesem Konzert jedoch gestaltete der Gastchor „salt o vocale“ aus Gernsbach mit ihrem Dirigenten Achim Rheinschmidt. Mitreißende Rhytmen und in accapella gesungen, wurden die Besucher mit Liedern wie „The longest Time“ oder „Kerry dance“ in den Bann gezogen. Durch den großen Beifall konnte „salt o vocale“ die Bühne erst nach dem Zugabelied „I´ll fly away“ verlassen. Als krönenden Abschluß sangen „salt o vocale“ und  gemeinsam “Hallelulja“ von Leonard Cohen - am Klavier mit Achim Rheinschmidt und dirigiert von Willi Kammerer. Und nach dem Konzert ging es rüber zum Festplatz zur 80iger Geburtstagsparty. In gemütlicher Geburtagspartyatmosphäre konnten die Gäste den Abend auch kullinarisch mit Rollbraten oder Festwurst genießen. Ein ganz besonderes Erlebnis wurde den Besuchern geboten, als auf einer kleinen Bühne auf dem Festplatz die Band „PERPLEX“ auftrat und mit Livemusik die begeisterten Zuhörer unterhielt.

Hier gibt's noch mehr Fotos vom Konzert

  • IMG_9902
  • IMG_9903
  • IMG_9904
  • IMG_9905
  • IMG_9906
  • IMG_9907
  • IMG_9908
  • IMG_9909
  • IMG_9910
  • IMG_9911
  • IMG_9912
  • IMG_9913
  • IMG_9914
  • IMG_9915
  • IMG_9916
  • IMG_9917
  • IMG_9918
  • IMG_9919
  • IMG_9920
  • IMG_9921
  • IMG_9922
  • IMG_9923
  • IMG_9924
  • IMG_9925
  • IMG_9926
  • IMG_9927
  • IMG_9928
  • IMG_9929
  • IMG_9930
  • IMG_9931
  • IMG_9932
  • IMG_9933
  • IMG_9934
  • IMG_9935
  • IMG_9936
  • IMG_9937
  • IMG_9938
  • IMG_9939
  • IMG_9940
  • IMG_9941
  • IMG_9942
  • IMG_9943
  • IMG_9944
  • IMG_9945
  • IMG_9946
  • IMG_9947
  • IMG_9948

Simple Image Gallery Extended